Der Salon

Im Schloss Mühlgrub
1299 wird "Grub" als Bezeichnung für das Schloss und das Dorf erstmals urkundlich erwähnt.
Das Schloss ist im Besitz der Familie Asperger (einschildige Ritter).

Seit 2000 befindet sich das historische Gebäude im Privatbesitz und ist dennoch für die Öffentlichkeit zugänglich.
schloss_nachher

Am 7.4.2011 habe ich meinen Salon eröffnet, den ich  in sehr kurzer Zeit mit viel Herzblut und Liebe zum Detail eingerichtet habe.
Es erfüllt mich mit Stolz, aus eigener Kraft und perfekt auf mein Naturell abgestimmt in diesem schönen Rahmen meinen Platz gefunden zu haben.
Der Name "Rapunzel" ist Programm wenn der Blick in das Turmzimmer mit dem Deckengwölbe schweift.

Die original Intarsien Türen mit den historischen Schlössern aus seinerzeit werden durch die urig gemütliche Einrichtung  unterstützt.
Ein Gefühl von "Heim kommen " steigt auf wenn man sich in die Leder Fauteuils nieder lässt.
Die alten "Holznachtkästchen" aus Omas Zeiten und die lebenden Pflanzen an den Wänden geben dem Salon den letzten Feinschliff auf Wohlfühlebene.
Das freundliche Wörtchen "Du " lässt die letzte Anspannung abfallen und die schöne Aussicht in den Schlossgarten beruhigt zu jeder Jahreszeit auf geheimnisvolle Weise.